Das Boot

Das Boot

Der 29erDer 29er wurde 1998 zum ersten Mal vorgestellt und eroberte die Segelwelt im Sturm. Das Zweimannboot mit einem Trapez und asymmetrischem Gennacker hat das Hochleistungssegeln auf den Kopf gestellt.

Weshalb? Weil der 29er für seine Grösse und seinen Preis ganz einfach das schnellste und aufregendste Boot seiner Zeit ist. Als kleinere Variante des olympischen 49er entwickelt, ist der 29er optimal auf Einsteiger in den Skiffsegelsport ausgelegt. Wie der 49er ist der 29er weltweit anerkannt und eine grosse internationalen Szene garantiert ausserordentliche Wettkampfspektakel.

Alles am 29er ist Weltklasse: Von dem simplen und dennoch genialen Design von Julian Bethwaite über den High-Tech Rumpf und der Stabilität des gesamten Schiffes bis zu den modernen Foliensegel. Das gesamte Boot ist ein One Design-Schiff, das heißt, alle Boote sind total gleich gebaut.

Der 29er wurde rund um die Erde schnell als neue führende Kraft im Jugendsegeln und Hochleistungssegeln erkannt. Mit einem segelfertigen Gewicht von nur 90kg, einfachen Systemen, wie z.B. die selbstwendende Fock, und erstaunlich leichten Riggbelastungen bringt der 29er alles mit sich, damit auch Frauenteams und Segler jeglichen Alters die Chance haben die Weltspitze zu erreichen.